VERANTWORTUNGSVOLLES GLÜCKSSPIEL

Quasar Gaming verfügt über eine Menge Wissen und Know-how im Bereich des Online-Glücksspiels. Wir möchten allen unseren Spielern ein tolles Casinoerlebnis in einer sicheren und unterhaltsamen Umgebung bieten.

Wir nehmen unsere soziale Verantwortung sehr ernst und bemühen uns daher, dass jeder Spieler ein unterhaltsames und sicheres Erlebnis hat. Wir geben unser Bestes, sicherzustellen, dass Minderjährige keinen Konten bei uns eröffnen können und bieten im Falle von Suchtverhalten auch professionelle Hilfe an.

Wir möchten, dass alle unsere Spieler hier bei Quasar Gaming jedes Mal ein unterhaltsames und angenehmes Erlebnis haben!

MINDERJÄHRIGE

Spielern, die jünger als 18 Jahre alt sind, ist die Eröffnung eines Kontos bei QuasarGaming untersagt. Falls ein Minderjähriger oder eine dritte Person im Namen eines Minderjährigen versucht, ein Konto bei uns zu eröffnen, verstößt dies gegen unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Tipps zum Schutz von Minderjährigen:

  • Behandeln Sie alle Login-Daten vertraulich – teilen Sie diese nicht mit anderen.
  • Aktivieren Sie nie die Funktion „Passwort speichern“, wenn Sie sich in Ihr Benutzerkonto einloggen.
  • Behandeln Sie Kreditkartendaten und Bankkontodaten vertraulich und stellen Sie sicher, dass Minderjährigere keinen Zugang zu diesen Daten erhalten können.
  • Sie können auch eine Kindersicherung auf allen gemeinsamen genutzten Computern im Haushalt installieren. Besuchen Sie www.netnanny.com oder www.cyberpatrol.com, um die erforderliche Software zu erhalten.

SPIELSUCHT

Unterhaltung und Spielspaß stehen bei uns an aller erster Stelle. Um diesen aufrecht zu erhalten, sollte man sich auch aktiv die Risiken vor Augen halten. Es gibt eine Reihe von Dingen, die, wenn sie im Übermaß und/oder im falschen Gemütszustand ausgeübt werden, zu negativen Folgeerscheinungen führen können. Dazu kann auch das Glücksspiel gezählt werden. Spielsucht ist nicht immer leicht zu bemerken, es gibt jedoch Anzeichen, auf welche Sie bei sich und Bekannten achten können. Die Symptome haben nicht immer etwas mit Geld zu tun, Spielsucht kann auch ein Anzeichen für andere Probleme im Leben einer Person sein.

Einige Personen, die unter Spielsucht leiden, nutzen die Spiele als eine Möglichkeit zur Flucht vor der Realität oder vor anderen Problemen, die sie in anderen Teilen ihres Lebens durchleben. Es kann vorkommen, dass der Betroffene nicht weiß, dass er ein Problem hat, da seine Handlungen aus dem Unterbewusstsein kommen. Er ist sich außerdem der Konsequenzen nicht bewusst, die seine Handlungen auf sein Leben und auf das Leben der Personen, die ihm nahestehen, haben können.

Falls Sie oder einer Ihrer Bekannten unter einer Spielsucht leiden, steht Ihnen professionelle Hilfe zur Verfügung. Es ist zwingend notwendig, dass das Problem in den frühen Stadien angegangen wird, bevor der Betroffene unter den Auswirkungen der Folgen dieser Sucht zu leiden hat. Leider hat die Spielsucht viele Symptome, nicht nur physische, sondern auch finanzielle und soziale.

Glücklicherweise kann der größte Teil der Spieler das Glücksspiel genießen, ohne jemals süchtig zu werden.

WIE KANN ICH DAS SUCHTRISIKO VERRINGERN?

8 Regeln für sicheres Glücksspiel bei Quasar Gaming:

  1. Spielen Sie die Spiele bei Quasar nur zu Unterhaltungszwecken, nicht um ein gesichertes Einkommen sicherzustellen.
  2. Wenn Sie einen Verlust erleiden, dann versuchen Sie nie, zu verdoppeln, und gehen Sie niemals unnötige Risiken ein, um einem Verlust nachzujagen.
  3. Spielen Sie nur mit Geld, dessen Verlust Sie leicht verschmerzen können. Es stehen tägliche, wöchentliche oder monatliche Limits zur Verfügung.
  4. Spielen Sie niemals in einem Casino, wenn Sie unter dem Einfluss von Alkohol oder Drogen stehen, oder wenn Sie sich depressiv oder müde fühlen.
  5. Behalten Sie die Zeit im Blick, die Sie online verbringen.
  6. Machen Sie regelmäßige Pausen, um aufmerksam zu bleiben.
  7. Setzen Sie sich ein Verlustlimit, bevor Sie mit einer Spielrunde im Casino beginnen, und stellen Sie sicher, dass Sie es einhalten.
  8. Und vor allem: Genießen Sie Ihr Spiel – das Spielen in Ihrem Lieblingscasino sollte Spaß machen und nicht stressvoll sein.

Wenn Sie der Meinung sind, dass Sie nicht in der Lage sind, die Spiele mit Vergnügen zu genießen, dann werden Sie womöglich spielsüchtig. Falls dies der Fall ist, stehen Ihnen eine Reihe von spezialisierten Organisationen und Webseiten zur Verfügung, die Ihnen mit dem Problem helfen können.

Einen Selbsttest dazu finden Sie hier:  http://www.gamblersanonymous.org.

Dies kann Ihnen dabei helfen, festzustellen, ob das Spiel für Sie bereits ein Problem ist oder ein Problem werden könnte.

DIENSTE UND LIMITS BEI QUASARGAMING

Wir möchten, dass alle unsere Spieler ihre Zeit bei QuasarGaming genießen. Um Spielern dabei zu helfen, auf eine sichere Weise zu wetten und zu spielen, haben wir eine Reihe von Diensten und Limits eingeführt, die Spieler hinsichtlich dieser Sicherheit unterstützen sollen.

Bei der Teilnahme am Glücksspiel ist das Ergebnis nie sicher. Es gibt keine festgelegte Regel, nach der man gehen kann, und selbst, wenn Sie zehn Mal hintereinander gewonnen haben, können Sie das Ergebnis des nächsten Spiels nicht voraussagen. Die Chance, zu gewinnen oder zu verlieren, steht immer noch 50:50. Das ist das Wichtigste.

Um Ihnen dabei zu helfen, auf eine sichere Weise zu wetten und zu spielen, stellen wir Ihnen eine Auswahl von Hilfestellung bereit. Darunter finden sich Einzahlungs- und Verlustlimits, sowie die Möglichkeit eines Selbstausschlusses für eine bestimmte Zeit.

1. Festlegen von Limits

Als Bestandteil unserer Richtlinien für verantwortungsvolles Spiel bieten wir eine Reihe von Limits an, die Spieler festlegen können um zu verhindern, dass ein Hobby zu einer Sucht wird. Das Festlegen dieser Limits kann dabei helfen, den Geldbetrag zu kontrollieren, der eingezahlt oder verloren wird. Es stehen drei verschiedene Limits zur Verfügung: tägliche Limits, wöchentliche Limits und monatliche Limits.

Wir empfehlen, dass Sie eines oder mehrere dieser Limits festlegen, damit Ihr Spiel weiterhin sicher bleibt. Um ein Limit festzulegen, klicken Sie bitte hier. Sie können dann einen Betrag sowie einen Zeitrahmen wählen. Sie erhalten dann eine Benachrichtigung, sobald das Limit erreicht ist.

Nachdem ein Limit festgelegt wurde, können Sie den eingestellten Betrag ändern. Eine Verringerung des Limits wird sofort wirksam. Eine Erhöhung des Limits wird erst nach 168 Stunden (oder sieben Tagen) wirksam. Während der „Beruhigungsfrist“ können Sie Ihre Entscheidung überdenken um sich zu entscheiden, ob dies der richtige Schritt für Sie ist. Dieser „Realitätscheck“ ist eine Notwendigkeit, die Ihnen dabei helfen soll, im Überschwang des Augenblicks eine falsche Entscheidung zu treffen.

1.1 Tägliche Limits

Tägliche Limits werden für einen Zeitraum von je 24 Stunden festgelegt. Wenn ein Tageslimit festgelegt wurde, wird auch der vorherige Zeitraum von 24 Stunden berücksichtigt.

Wenn Sie also beispielsweise ein Tageslimit von 50,00 € festgelegt haben und während der letzten 24 Stunden bereits 50,00 € eingezahlt haben, dann dürfen Sie ab dem Zeitpunkt der letzten Einzahlung 24 Stunden lang nicht mehr einzahlen.

Wenn Sie ein Tageslimit von 50,00 € festgelegt haben und Einzahlungen von insgesamt 35,00 € im vorangegangenen Zeitraum von 24 Stunden getätigt haben, dann dürfen Sie in den nächsten 24 Stunden nach Ihrer letzten Einzahlung nur weitere 15,00 € einzahlen.

1.2 Wöchentliche Limits

Wöchentliche Limits werden für einen Zeitraum von je 168 Stunden (sieben Tagen) festgelegt. Wenn ein Wochenlimit festgelegt wurde, wird auch der vorherige Zeitraum von 168 Stunden berücksichtigt.

Wenn Sie also beispielsweise ein Wochenlimit von 100 €, festgelegt haben und während der letzten Periode von 168 Stunden bereits 100 € eingezahlt haben, dann dürfen Sie ab dem Zeitpunkt der letzten Einzahlung 168 Stunden lang nicht mehr einzahlen.

Wenn Sie ein Wochenlimit von 100 € festgelegt haben und Einzahlungen von insgesamt 80 € in den letzten 168 Stunden getätigt haben, dann dürfen Sie im nächsten Zeitraum von 168 Stunden ab dem Zeitpunkt Ihrer letzten Einzahlung nur weitere 20 € einzahlen.

Bitte beachten Sie:

Wenn Sie bereits ein Tageslimit festgelegt haben, bevor Sie ein Wochenlimit einrichten, und das Wochenlimit unter dem Tageslimit liegt, dann wird das Tageslimit entfernt und nur das Wochenlimit bleibt. Falls Ihr Wochenlimit höher als ihr Tageslimit ist, dann können Ihre Einzahlungen das Wochenlimit nicht überschreiten.

Haben Sie Ihr Wochenlimit beispielsweise mit 50 € und Ihr Tageslimit mit 10 € festgelegt, dann können Sie fünf Tage jeweils bis zu 10 € einzahlen. Wenn Sie Ihr Wochenlimit erreicht haben, können Sie im nächsten Zeitraum von 168 Stunden nicht erneut einzahlen.

1.3 Monatliche Limits

Monatliche Limits werden für einen Zeitraum von je 720 Stunden (30 Tagen) festgelegt. Wenn ein Monatslimit festgelegt wurde, wird auch der vorherige Zeitraum von 720 Stunden berücksichtigt.

Wenn Sie also beispielsweise ein Monatslimit von 100 € festgelegt haben und während der letzten Periode von 720 Stunden bereits 100 € eingezahlt haben, dann dürfen Sie ab dem Zeitpunkt der letzten Einzahlung 720 Stunden lang nicht mehr einzahlen.

Wenn Sie ein Monatslimit von 100 € festgelegt haben und eine Einzahlung von 70 € in den letzten 720 Stunden getätigt haben, dann dürfen Sie im nächsten Zeitraum von 720 Stunden nur weitere 30 € einzahlen.

Bitte beachten Sie:

Wenn Sie bereits tägliche/wöchentliche Limits festgelegt haben, die einen höheren Betrag als Ihr monatliches Limit ergeben, dann werden Ihre täglichen/wöchentlichen Limits entfernt und nur das monatliche Limit bleibt aktiv. Falls Ihr monatliches Limit höher als Ihre täglichen/wöchentlichen Limits ist, dann können Ihre Einzahlungen das monatliche Limit nicht überschreiten.

Wenn Ihr monatliches Limit beispielsweise mit 100 €, Ihr wöchentliches Limit mit 25 € und Ihr tägliches Limit mit 50 € festgelegt ist, dann dürfen Sie nur fünf Tage pro Woche je 5 € einzahlen. Wenn Sie Ihr Monatslimit erreicht haben, können Sie nicht erneut einzahlen, bevor die nächsten 720 vorüber sind.

Für weitere Details und Beispiele zur Funktionsweise der Limit oder für Hilfe bei der Einrichtung der idealen Limits für Sie kontaktieren Sie bitte den Kundendienst unter: support@quasargaming.com.

2. Verfolgen Sie Ihre Aktivität

Sie können alle Ihre Aktivitäten im Bereich „Kasse“ verfolgen. Dort finden Sie die Registerkarte „Verlauf“, die Ihnen einen vollständigen Überblick über alle getätigten Einzahlungen, alle erhaltenen Bonusse, alle Auszahlungen und alle Ihre gespielten Spiele gibt. Mit diesem Tool können Sie sicherstellen, dass Sie weiterhin verantwortungsvoll spielen.

3. Kundendienst verfügbar

Wir haben ein hochqualifiziertes Team von Kundendienst-Mitarbeitern, die zum Helfen bereitstehen und sich mit den Risiken einer Spielsucht sehr gut auskennen. Wenn Sie sich über sich selbst oder einen Bekannten Sorgen machen, dann können Sie mit dem Support chatten, um eine kompetente Beratung im Umgang mit dem Thema zu erhalten. Der Support kann Ihnen erklären, welche Limits bei QuasarGaming zur Verfügung stehen um Ihnen dabei zu helfen, Ihr Spiel unter Kontrolle zu behalten. Man kann Ihnen auch Organisationen zum Thema empfehlen, die Ihnen eine professionelle Hilfe bieten können.

Kontaktieren Sie unsere Kundendienst-Mitarbeiter per E-Mail unter: support@quasargaming.com.

4. Selbstausschluss (vorübergehend oder dauerhaft)

Wenn Sie besorgt sind, dass Ihr Spiel zur Sucht wird, dann sollten Sie erwägen, Ihr QuasarGaming-Konto dauerhaft zu schließen und sich selbst von allen anderen Glücksspiel-Umgebungen sowohl online als auch offline ausschließen. Wenn Sie die Entscheidung treffen, dass es an der Zeit ist, mit dem Spielen endgültig aufzuhören, dann haben Sie zwei Möglichkeiten, die Sie zur Schließung und Sperrung Ihres Kontos nutzen können.

Sie können sich jederzeit selbst ausschließen, indem Sie auf die Registerkarte „Selbstausschluss“ im Kassenbereich klicken. Dort haben Sie drei Optionen – die Schließung Ihres Kontos für die nächsten sieben Tage, die Schließung des Kontos für die nächsten sechs Monate oder die Schließung Ihres Kontos auf unbestimmte Zeit. Wenn Sie vermuten, dass Sie ernsthaft spielsüchtig sind, dann empfehlen wir Ihnen, dass Sie Ihr Konto endgültig schließen.

Die zweite Möglichkeit ist, unseren Kundendienst per E-Mail unter: support@quasargaming.com zu kontaktieren und um eine dauerhafte Schließung Ihres Kontos zu bitten. Wir haben strenge Sicherheitsmaßnahmen eingeführt um sicherzustellen, dass Sie Ihr Konto, nachdem Sie eine Schließung angefordert haben, nicht wieder öffnen und auch in Zukunft kein neues Konto bei QuasarGaming erstellen können.

Während QuasarGaming eine Reihe von Tools zur Prävention von Spielsucht und Unterstützung beim verantwortungsvollen Spiel bietet, beachten Sie bitte, dass wir keine Verantwortung für Ihr Spiel übernehmen und jegliche Formen der Haftung in Fällen ausschließen, in denen Spieler unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen auf irgendeine Weise verletzen, wie beispielweise durch die Eröffnung oder den Versuch der Eröffnung von mehreren Konten bei QuasarGaming und/oder durch die Angabe von falschen oder irreführenden Daten und/oder persönlichen Daten.

Falls es Ihnen gelingen sollte, ein neues Konto mithilfe von falschen Daten oder über eine andere Methode, die gegen die Richtlinien unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen verstößt, zu eröffnen, dann übernehmen Sie (der Spieler) und in KEINER Weise QuasarGaming jede Haftung für alle Verluste, die Sie oder das Unternehmen in Folge der Verletzung erleiden. Wenn wir ein betrügerisches Verhalten und/oder die Erstellung von Konten mithilfe von falschen Daten oder Ähnlichem bemerken, dann behalten wir uns das Recht vor, dieses Konto und alle anderen Konto mit der gleichen IP-Adresse und/oder mit den gleichen Daten sofort zu schließen.

Nach Schließung Ihres Kontos müssen Sie eine Auszahlungsanforderung einreichen, um alle ausstehenden Gelder auf Ihrem Konto auszuzahlen, aber Sie dürfen keine Echtgeld-Einsätze mehr platzieren. Das Spielen mit Spielgeld ist in unserem Casino noch erlaubt, selbst wenn Sie kein aktives Konto bei uns haben, aber Sie haben nicht mehr das Risiko, Geld zu verlieren.

Nachdem der Selbstausschluss angefordert wurde, werden wir unser Bestes tun, um Ihnen kein weiteres Marketing- oder Promotionsmaterial zu schicken und werden auf jeden Fall spätestens 48 Stunden nach der nach Kontoschließung den Versand von Marketingmaterial einstellen.

Um sich vom Spiel für einen kürzeren Zeitraum selbst auszuschließen, um wieder einen „kühlen Kopf“ zu bekommen, können Sie entweder die siebentägige oder sechsmonatige Schließung über die Registerkarte „Selbstausschluss“ oder durch Kontaktaufnahme mit dem Kundendienst wählen.

SUCHTBEHANDLUNG

Wenn Sie das Gefühl haben, dass Sie oder ein Bekannter professionelle Hilfe mit einem Spielproblem oder einer Spielsucht benötigt, dann stehen Ihnen eine Reihe von professionellen und hilfsbereiten Organisationen zur Verfügung, die Ihnen bei der Bekämpfung des Problems helfen können. Bitte beachten Sie, dass Quasar Gaming in keiner Weise mit den folgenden Organisationen verbunden ist:

www.gamcare.org.uk

Hier finden Sie eine Live-Hilfe sowie ein Online-Forum mit vielen nützlichen Informationen.

www.gamblingtherapy.org

Hier finden Sie eine Beratung per Live-Chat, Onlineforen, Supportgruppen und regelmäßige Support-E-Mails.

www.gamblersanonymous.org

Hier finden Sie einen Selbsttest, mit dem Sie das Ausmaß Ihrer Spielleidenschaft ermitteln können. Es gibt auch einen Live-Chat und hilfreiches Online-Forum.

Helpline: 0845 6000 133

Gamble Aware: www.gambleaware.co.uk

Gamble Aware is managed by the Responsibility in Gambling Trust, an independent charity which funds treatment, research and education about responsible gambling. It was set up by the UK Gambling Commission in conjunction with other organisations such as the National Consumer Council and the Department of Health.

Gamblers Anonymous: www.gamblersanonymous.org.uk

There are 20 questions on the Gamblers Anonymous site that you can use to determine whether or not you might have taken your gambling too far. You can undertake a simple self-assessment test at the following link:www.gamblersanonymous.org.uk/are-you-a-comuplsive-gambler.html. The site also has live chat rooms and an online forum.

Harvard Medical School: www.gamblingselfchange.org

Harvard Medical School runs a website which has links to further sources of help and advice and another questionnaire to assess your own risk.

Logos

To get the best Quasar experience, we suggest that you switch to Chrome!

  
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×